German
  • United Kingdom
  • France
  • United States
  • New Zealand
Kokos-Kürbis-Dal
Kokos-Kürbis-Dal
Zutaten für 4 bis 6 Personen
  • 350g Coconut Collaborative Natur
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 Kürbis
  • 250g rote Linsen
  • 1 Ingwerknolle
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 fein gehackte Zwiebel
  • 1½ TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ TL Chiliflocken
  • 1 TL Kurkuma
  • Der Saft einer Zitrone
  • 10 Curryblätter
  • 2 fein gehackte Chilischoten
  • 1 TL Salz
  • 100g Blattspinat

So geht's:

1. Das Sesamöl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und 10 Minuten lang goldbraun braten. Knoblauch und Ingwer dazugeben und weitere 2 Minuten garen.

2. Den Kürbis halbieren, schälen, entkernen und in Würfel von ca. 2 cm Breite schneiden. Die Würfel in die Pfanne zu den Zwiebeln geben und 5-10 Minuten garen, bis sie weich werden.

3. Die Chilischoten fein hacken und zusammen mit den restlichen Gewürzen und den Curryblättern in der Pfanne für 1-2 Minuten rösten.

4. Die Linsen, die Gemüsebrühe, den Zitronensaft und den Kokosjoghurt in die Pfanne geben und das Ganze gut zusammenrühren.

5. Bei starker Hitze zum Kochen bringen und 25 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich und zart ist. Am Ende den Spinat dazugeben. Die Pfanne 5 Minuten lang mit einem Deckel abdecken, bis der Spinat durchgeweicht ist.

6. Das Dal in eine Schüssel geben, dann mit frischen Frühlingszwiebeln, fein gehacktem Thai-Basilikum und einer Portion Joghurt toppen. Perfekt dazu passt leckerer brauner Reis. Guten Appetit!